FAQ Sauna

Sie haben Fragen zu unseren Produkten? In den unten aufgeführten Listen zu den Themen "Lieferung & Aufbau", "Produkteigenschaften Sauna" und "Produkteigenschaften Infrarotkabine" werden die am häufigsten gestellten Kundenfragen beantwortet.

Antworten zum Thema "Lieferung & Aufbau"

Wie wird meine Sauna/Infrarotkabine angeliefert?

WEKA Saunen und Infrarotkabinen werden von einem Spediteur zu Ihnen nach Hause geliefert. Die Straßenanbindung muss daher für einen 38t-LKW befahrbar und breit genug sein, um straßenseitig abladen zu können.

Kann ich eine Sauna/Infrarotkabine alleine aufbauen?

Dank der beigefügten und einfach verständlichen Aufbauanleitung ist die Selbstmontage kein Problem. Wir raten jedoch dazu, die Sauna/Infrarotkabine zu zweit aufzubauen.

Bietet Weka-Sauna-Holzprofi24 einen Aufbau Service an?

Ja, sollten Sie keine Zeit zum Selbstaufbau haben, bieten wir Ihnen den WEKA Aufbau Service zum günstigen Festpreis an. Sprechen Sie hierfür einfach einen unserer Service-Mitarbeiter unter der Hotline 069/269153-464 an. Beachten Sie bitte: Der Aufbau durch den Aufbau Service erfolgt ohne Ofenanschluss, da dies nur von einem zertifizierten Elektrofachmann vorgenommen werden kann.

Erfolgen Lieferung und Montage bei bestelltem Montage Service zeitgleich?

Nein, der Aufbau erfolgt ca. eine Woche nach Anlieferung. Die Ware muss sich zudem am Aufbauort befinden.

Wie erfolgt die Avisierung?

Die Avisierung erfolgt durch die Spedition ab Mittwoch vor der angegebenen Lieferwoche. Wichtig ist daher, dass Sie bei der Bestellung eine Telefonnummer angeben, unter der Sie erreichbar sind.

Antworten zum Thema "Produkteigenschaften Sauna"

Was kostet mich ein Saunagang in den eigenen vier Wänden?

Nicht viel mehr als eine Tasse Cappuccino in Ihrem Lieblingscafé! Bei einer angenommenen Ofenleistung von 7,5 kW ergibt sich folgende Rechnung: 2 Stunden x 7,5 kW x durchschnittlicher Strompreis von ca. 0,23 €/kWh = ca. 3,00 €

Worin besteht der Unterschied zwischen Element- und Massivholzsaunen?

Elementsaunen bestehen aus vorgefertigen Elementen mit einer Wandstärke von 68 mm (Wandaufbau:14 mm Fichtenholz außen an 2 Seiten, 2 Seiten Hartfaserplatten, 40 mm dicke Mineralwolle-Isolierplatten, wirksame Wasserdampfdiffusionssperre, 14 mm Fichtenholz innen)
Massivholzsaunen erzeugen das angenehme, milde und typisch würzige Saunaklima (Durch die Wärmespeicherung im Holz wird die Wärme der Sauna gleichmäßig abgegeben) und bestehen aus 45 mm starken Blockbohlen mit Doppelnut und –feder.

Welche Mindestraumhöhe ist für eine WEKA Sauna erforderlich?

Massivholzsauna: 220 cm
Elementsauna: 205 cm
Ausnahmen: Serie Fintura, Helsinki, Lapua, Tanilla, Sara, Vulcano, Savona: 210 cm

Wie muss der Untergrund der Sauna beschaffen sein?

Optimal ist ein Stein- bzw. Fliesenfußboden, da dieser hitzebeständig ist und sich leicht reinigen lässt. Beachten Sie, dass die Sauna ohne Boden geliefert wird.

Welcher Elektroanschluss ist erforderlich?

Je nach Kabinengröße und Kilowatt-Zahl des Ofens entweder 230 V Wechselstrom bzw. 380 V Drehstrom. Der Elektroanschluss darf nur von einem zertifizierten Elektrofachmann vorgenommen werden. Hinweis: Der Anschluss für den 4,5 kW BioAktiv Saunaofen muss eine Absicherung von mindestens 20 Ampere aufweisen, da der integrierte Verdampfer zusätzlich über 1,5 kW verfügt.

Ist ein Saunaleuchten- bzw. Lampenset im Lieferumfang enthalten?

Nein, ein Saunaleuchtenset ist nicht enthalten, wenn es nicht extra in der Produktbeschreibung aufgeführt wird. Es kann separat als Zubehör dazu bestellt werden.

Sind die Saunasteine beim Ofen dabei?

Ja, Saunasteine sind im Lieferumfang aller Saunaöfen enthalten.

Antworten zum Thema "Produkteigenschaften Infrarotkabine"

Was kostet mich eine Infrarot-Anwendung in den eigenen vier Wänden?

Gerade einmal so viel, wie ein knackiger Apfel: Bei einer Aufheizzeit mit anschließender Anwendung von etwa 1 Stunde ergibt sich folgende Rechnung: 1 Stunde x 2,0 kW x 0,85 Einschaltzeit x durchschnittlicher Strompreis von ca. 0,23 € /kWh = ca. 0,34 €

Was ist der Unterschied zwischen Keramikstrahlern und Flächenstrahlern?

Bei den klassischen, sicherheitsgeprüften Keramikstrahlern handelt es sich um linienförmige Wärmequellen. Eine breite konkave Strahlereinfassung reflektiert die Strahlung gleichmäßig und relativ großflächig in die Kabine zurück. Die Kabine erreicht Temperaturen bis zu 70°C.
Die Flächenstrahler verteilen die Wärme parallel von einer Fläche, nicht von einem Punkt aus, d.h. die ganze Kabine wird von den angenehmen Wärmestrahlen erfasst. Dadurch wird eine geradezu homogene Strahlenverteilung sowie eine besonders milde Wärme innerhalb der Kabine erzielt. Inklusive Fußbodenstrahler. Die Kabine erreicht Temperaturen bis zu 50°C.

Welche Strahlung wird bei den Infrarotkabinen verwendet?

Bei Weka Infrarotkabinen wird ausschließlich die besonders milde Infrarot-C-Strahlung verwendet.

Welche Voraussetzungen müssen für die Nutzung einer Infrarotkabine erfüllt sein?

Sie benötigen eine ca. 1 m2 große Fläche in einem mindestens 210 cm hohen Raum für Keramikstrahler- bzw. einen 220 cm hohen Raum für Flächenstrahlerkabinen und eine Steckdose mit haushaltsüblichem 230 Volt Stromanschluss.

Kann man in einer WEKA Sauna Strahler nachrüsten?

Nein dies wird bei WEKA Saunen aus Sicherheitsgründen nicht angeboten. Allerdings bietet WEKA mit der Infrarot-Kombikabine Vis-à-Vis eine Lösung aus Infrarotkabine und Sauna an.

Welcher Fußboden wird für die Infrarotkabine empfohlen?

Weka Infrarotkabinen werden inklusive Holzfußboden geliefert. Da von einer Infrarotkabine keine Wärme oder Feuchtigkeit nach außen abgegeben wird, kann eine Infrarotkabine in nahezu jedem Raum aufgestellt werden – egal ob Teppichboden, Laminat, Parkett, etc.

Welche Mindestraumhöhe ist für eine Infrarotkabine erforderlich?

Infrarotkabine-Keramikstrahler: 210 cm
Infrarotkabine-Flächenstrahler: 220 cm

Zuletzt angesehen